Management

Die Nachfrage nach umweltfreundlichen Produkten bzw. Produkten der sogenannten green technology oder clean technology ist groß und wächst stetig. Dies betrifft nicht nur die Industrie, sondern mehr und mehr auch den privaten Nutzer in seinem täglichen Tun.

Das allgegenwärtige Ziel ist es, eine sichere, effektive und umweltfreundliche Alternative zu finden, gegenüber Techniken bzw. Produkten, die ökologisch schädlich sind. Ein daraus resultierender Produkt- oder Technologieaustausch wäre unter Berücksichtigung diverser Aspekte (Effektivität, Sicherheit, aber auch Kosten-Nutzen-Relation und Preis) anzustreben.

Die Köpfe im Hintergrund der Phoenix Ring Manufaktur – Sven Gagel und sein Team – haben sich genau diese Zielvorgabe zur Aufgabe gemacht.

Mit beruflichem Hintergrund und langjähriger Erfahrung im Bereich der Materialkunde, aber auch im medizinischen Bereich hat man schließlich die Grundlage geschaffen, für den heutigen Sialex®Prozess; dem Herstellungsprozess für kosteneffektive und umweltfreundliche physikalische Wasserbehandlungsgeräte sowohl für die Industrie, als auch Gewerbe, Handel und den privaten Haushalt.

Seit 2004 verfolgt Gagel zielstrebig mit seinen Produkten die Vision der green technology.

Ein Absatz von mehr als 6.000 verkauften Einheiten in den unterschiedlichsten Applikationen und Branchen unterstreicht die Akzeptanz in diesem hochsensitiven Markt.

Das Standard-Produkt und Flaggschiff der Phoenix Ring Manufaktur, der sogenannte Sialex®Ring, hat sich mittlerweile sowohl im bedingungslos einfachen Design, als auch in der physikalischen Behandlung von Kalk, Rost und Oxydation in Wasser bestens etabliert.

Möglichkeiten in der Behandlung von anderen Flüssigkeiten bzw. Anpassung der ursprünglichen Ringform an individuelle Gegebenheiten sind bereits erfolgreich realisiert und lassen die Macher hinter der Sialex®Technologie voller Zuversicht und Optimismus in die Zukunft blicken.

Sven Gagel

Wir würden uns freuen, auch Sie schon bald als zufriedenen Kunden bzw. als Partner begrüßen zu dürfen.

Sven Gagel Geschäftsführer